Herzlich Willkommen bei der SHK Innung Karlsruhe-Bruchsal

Umzug Geschäftsstelle

Achtung: Die Geschäftsstelle ist umgezogen von der Sophienstraße in die Durlacher Allee 69.

CORONA-KOMPAKT: AKTUELLE INFORMATIONEN

der SHK INNUNG Karlsruhe-Bruchsal FÜR UNSERE MITGLIEDSBETRIEBE

Die Geschäftsstelle der SHK Innung Karlsruhe-Bruchsal ist für Sie weiterhin im Einsatz.

Als Innung stehen Ihnen in der aktuellen Situation zur Seite. Sie können uns unter unserer Mitglieder-Hotline 0721-84 82 85  oder per Mail unter info@remove-this.shk-karlsruhe-bruchsal.com erreichen.

Für konkrete Anliegen, ausschließlich unserer Mitglieder, sind wir zu unseren Geschäftszeiten von Montag – Freitag, in der Zeit von 08:30 Uhr bis 13.30 Uhr telefonisch oder per Mail erreichbar.

Bitte beachten Sie, dass die Sanitär-. Heizungs- und Klima-Innung Karlsruhe-Bruchsal bis auf Weiteres nicht persönlich zu erreichen ist, da wir unsere Arbeitsplätze ins Homeoffice verlegt haben. Gerne stehen wir Ihnen nach telefonischer Terminvereinbarung, aber auch persönlich, außerhalb dieser Zeiten zur Verfügung.

Mit dieser Maßnahme wollen wir den Betrieb unserer Geschäftsstelle aufrechterhalten, um Sie weiterhin unterstützen zu können.

Wir werden Sie auch weiterhin regelmäßig über unsere Kommunikationskanäle mit nützlichen Informationen versorgen.

Um aktuell zu bleiben, finden Sie nachfolgend wichtige Links zum Umgang mit dem Corona Virus:

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Ihre SHK Innung Karlsruhe-Bruchsal

Wir freuen uns, Sie auf unseren Interseiten begrüssen zu können.

Die Fachbetriebe der SHK Innung erfüllen vielfältige Aufgaben - von der Planung eines Badezimmers, Installation einer Heizungsanalage oder Einbau einer Klimaanlage.

Kenntnisse über Baustatik, Elektro- und Regeltechnik sowie Korrosionsschutz gehören in diesen Berufen längst dazu.

Energieberatung und Umweltschutz sind nicht nur Schlagworte für unsere Fachbetriebe, sondern gelebter Alltag.

Zöller im Amt bestätigt

Sanitärinnung ernennt Volker Werling zum Ehrenmeister

Karlsruhe (mjo). Die Innung für Sanitär- und Klimatechnik (SHK) Karlsruhe hat ihren Obermeister Frank Zöller im Amt bestätigt. Damit honorierte die Versammlung sein unermüdliches Engagement für die Branche. Zöller startet nun in seine vierte Amtsperiode. Die neue Amtszeit will der Inhaber eines SHK-Betriebes für eine strukturelle Neuausrichtung der Innung nutzen. Ihm ist wichtig, dass die Kompetenzen der Innungsfachbetriebe in der Region stärker herausgehoben werden, dass sie als hochwertige Ansprechpartner für Sanitär-, Klima- und Heizungstechnik wahrgenommen werden. Höchste Priorität habe für die SHK-Experten neben dem Klimaschutz die Nachhaltigkeit von Heizungsanlagen und Verfahren.

Wir sind aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen in der Lage, Interessenten gute Orientierungshilfe für eine neue Heizungsanlage zu geben“, so Zöller. „Unser Gewerk hat den Schlüssel, wenn es um CO2 Einsparungen bei Heizungsanlagen geht. Mit unseren Lösungsansätzen – wie dem Klimawandel entgegen zu treten ist - begeistern wir viele junge Menschen. Das schlägt sich in den neuen Ausbildungsverträgen nieder“, ist Zöller zufrieden.

Er hielt auch eine Ehrung parat: Volker Werling wurde Ehrenmeister der SHK-Innung. Die Ehrung war der Dank für Werlings langjähriges Engagement als stellvertretender Obermeister der Innung.

Aktuelles

Im Corona-Jahr 2020 verzeichnete die Heizungsindustrie einen kräftigen Schub beim Austausch veralteter Heizungen durch Heizsysteme, die Effizienz und erneuerbare Energien koppeln. Das geht aus den Marktzahlen des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) hervor.

Nach…

Weiterlesen

Zum Jahresbeginn ist die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gestartet. Mit ihr wurde die energetische Gebäudeförderung des Bundes neu aufgesetzt. Trotz vieler Informationen in Publikums- und Fachpresse treten häufig noch Fragestellungen auf, deren Beantwortung für…

Weiterlesen

Der Frühling ist eine gute Zeit, um nicht nur im Haus, sondern auch im eigenen Energielager „Klarschiff“ zu machen. Nach der Heizsaison ist der Tank meist gut geleert und bereit für eine professionelle Reinigung.

Denn Heizöl hinterlässt langfristig seine Spuren im Tank, darauf…

Weiterlesen

Die kontroverse Diskussion über Feinstaub und Holzöfen verunsichert Verbraucher seit langem. Viele fragen sich: Ist eine Holzfeuerstätte sinnvoll und ökologisch zeitgemäß – auch im Hinblick auf den Klimaschutz und die Energiewende?

Mehr Klarheit und Orientierung bietet die neue…

Weiterlesen

Luft ist für uns das wichtigste Lebensmittel. Und das ist gerade in Innenräumen von entscheidender Bedeutung. Denn die meisten von uns verbringen mehr als 80 Prozent ihrer Zeit in Gebäuden. Eine hohe Innenraumluftqualität ist deshalb die Grundlage für unser Wohlbefinden und…

Weiterlesen

„Testen, damit alle gesund bleiben!“ – unter diesem Motto forciert der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) gemeinsam mit anderen Wirtschaftsverbänden den Einsatz von Corona-Selbsttests.

Durch eine deutliche Ausweitung der Corona-Testungen können unentdeckte…

Weiterlesen