Herzlich Willkommen bei der SHK Innung Karlsruhe-Bruchsal

Umzug Geschäftsstelle

Achtung: Die Geschäftsstelle ist umgezogen von der Sophienstraße in die Durlacher Allee 69.

CORONA-KOMPAKT: AKTUELLE INFORMATIONEN

der SHK INNUNG Karlsruhe-Bruchsal FÜR UNSERE MITGLIEDSBETRIEBE

Die Geschäftsstelle der SHK Innung Karlsruhe-Bruchsal ist für Sie weiterhin im Einsatz.

Als Innung stehen Ihnen in der aktuellen Situation zur Seite. Sie können uns unter unserer Mitglieder-Hotline 0721-84 82 85  oder per Mail unter info@remove-this.shk-karlsruhe-bruchsal.com erreichen.

Für konkrete Anliegen, ausschließlich unserer Mitglieder, sind wir zu unseren Geschäftszeiten von Montag – Freitag, in der Zeit von 08:30 Uhr bis 13.30 Uhr telefonisch oder per Mail erreichbar.

Bitte beachten Sie, dass die Sanitär-. Heizungs- und Klima-Innung Karlsruhe-Bruchsal bis auf Weiteres nicht persönlich zu erreichen ist, da wir unsere Arbeitsplätze ins Homeoffice verlegt haben. Gerne stehen wir Ihnen nach telefonischer Terminvereinbarung, aber auch persönlich, außerhalb dieser Zeiten zur Verfügung.

Mit dieser Maßnahme wollen wir den Betrieb unserer Geschäftsstelle aufrechterhalten, um Sie weiterhin unterstützen zu können.

Wir werden Sie auch weiterhin regelmäßig über unsere Kommunikationskanäle mit nützlichen Informationen versorgen.

Um aktuell zu bleiben, finden Sie nachfolgend wichtige Links zum Umgang mit dem Corona Virus:

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Ihre SHK Innung Karlsruhe-Bruchsal

Wir freuen uns, Sie auf unseren Interseiten begrüssen zu können.

Die Fachbetriebe der SHK Innung erfüllen vielfältige Aufgaben - von der Planung eines Badezimmers, Installation einer Heizungsanalage oder Einbau einer Klimaanlage.

Kenntnisse über Baustatik, Elektro- und Regeltechnik sowie Korrosionsschutz gehören in diesen Berufen längst dazu.

Energieberatung und Umweltschutz sind nicht nur Schlagworte für unsere Fachbetriebe, sondern gelebter Alltag.

Zöller im Amt bestätigt

Sanitärinnung ernennt Volker Werling zum Ehrenmeister

Karlsruhe (mjo). Die Innung für Sanitär- und Klimatechnik (SHK) Karlsruhe hat ihren Obermeister Frank Zöller im Amt bestätigt. Damit honorierte die Versammlung sein unermüdliches Engagement für die Branche. Zöller startet nun in seine vierte Amtsperiode. Die neue Amtszeit will der Inhaber eines SHK-Betriebes für eine strukturelle Neuausrichtung der Innung nutzen. Ihm ist wichtig, dass die Kompetenzen der Innungsfachbetriebe in der Region stärker herausgehoben werden, dass sie als hochwertige Ansprechpartner für Sanitär-, Klima- und Heizungstechnik wahrgenommen werden. Höchste Priorität habe für die SHK-Experten neben dem Klimaschutz die Nachhaltigkeit von Heizungsanlagen und Verfahren.

Wir sind aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen in der Lage, Interessenten gute Orientierungshilfe für eine neue Heizungsanlage zu geben“, so Zöller. „Unser Gewerk hat den Schlüssel, wenn es um CO2 Einsparungen bei Heizungsanlagen geht. Mit unseren Lösungsansätzen – wie dem Klimawandel entgegen zu treten ist - begeistern wir viele junge Menschen. Das schlägt sich in den neuen Ausbildungsverträgen nieder“, ist Zöller zufrieden.

Er hielt auch eine Ehrung parat: Volker Werling wurde Ehrenmeister der SHK-Innung. Die Ehrung war der Dank für Werlings langjähriges Engagement als stellvertretender Obermeister der Innung.

Aktuelles

Das Bundeskabinett hat das Klimaschutz-Sofortprogramm 2022 beschlossen. Der Löwenanteil der 8 Milliarden Euro soll in die Förderung energieeffizienter Gebäude fließen. Ziel ist, den Umstieg auf klimafreundliche Technik zu fördern und die Klimaziele der Bundesregierung zu…

Weiterlesen

Gut zwei Drittel der im Jahr 2020 in Deutschland neu gebauten Wohngebäude werden ganz oder teilweise mit erneuerbaren Energien beheizt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg dieser Anteil gegenüber 2019 erneut leicht an.

Als primäre, also überwiegend für das…

Weiterlesen

Ab dem 1. Juli 2021 erhalten Hauseigentümer bis zu 50 Prozent Förderung vom Bund für umfassende energetische Sanierungsmaßnahmen. Damit steigen die staatlichen Zuschüsse dann um maximal 27.000 Euro pro Wohneinheit. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden-Württemberg…

Weiterlesen

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat die Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl veröffentlicht. Zehn Prüfsteine zu den Themen Wirtschaft, Klimaschutz und Gesundheit fassen die zentralen Anforderungen des SHK-Handwerks an die neu zu wählende Regierung zusammen.

„Bei…

Weiterlesen

Mit dem „Sommer der Berufsbildung“ macht die „Allianz für Aus- und Weiterbildung“ jungen Menschen Lust auf Ausbildung und hilft ihnen, eine passende Ausbildung zu finden. Dazu gibt es von Juni bis Oktober zum Hashtag #AusbildungSTARTEN Aktionen und Events auf Bundes-, Landes- und…

Weiterlesen

Das deutsche Baugeschehen entwickelt sich auch nach über 15 Monaten Coronakrise weiter positiv. Dennoch beobachten die Akteure der Branche vor allem Entwicklungen und Trends, die ihre Arbeit am Bau erschweren.

Im Rahmen der neuesten Branchenstudie hat BauInfoConsult 600 Profis…

Weiterlesen